Auf diesen Seiten finden Sie zahlreiche Informationen über das kleine Land Buthan im Himmalaya Gebirge. Viel Spass beim entdecken des kleinen, abgeschiedenen Landes.
Buthan liegt im Süden Asiens und grenzt an Inidien und Tibet an. Das Land ist Größtenteils über 2000 Meter über Normal Null gelegen.

Buthan ist ein Königreich, welches seit 2006 von König Jigme Khesar Namgyel Wangchuck regier wird. Der Monarch ist der fünfte König der Wangchuck-Dynastie, welche bereits seit 1907 herrscht.

Die Bevölkerung Buthans ist weitestgehend verarmt. Nicht zuletzt bedingt durch die extreme Höhenlage und die unzugänglichkeit hat das Land kaum nennenswerte Wirtschaft oder Industrie.

Aktuell hat Buthan zirka 700.000 Einwohner, welche sich hauptsächlich aus drei Gruppen zusammensetzen:

Den im Westen lebenden Ngalongs, zu welchen auch der König gehört und den im Osten lebenden Sarchops. Beide Bevölkerungsgruppen sind Buddhisten. Die dritte Gruppe sind die nepalesische Bhutaner, welche im Tiefland leben.

Die meisten Einwohner von Buthan sind Buddhisten. Außer dem Buddhismus ist nur noch der Hinduismus nennenswert verbreitet.

Weitere Informationen über die Kultur und Bevölkerung, aber auch Infos zu Kilma, Geographie und der Geschichte des Himalaya Königreichs findnen Sie hier auf unserer Webseite. Viel Spass beim erkunden des märchenhaften hochgebirgs Landes, das in macher Hinsicht anmutet, aus einer anderen Zeit zu sein.